Das Jahr der Stechmücke

Ihre Methode ist die Heimtücke.
Sie schleicht sich an ihr Opfer ran,
Bis ihr Rüssel in der Ader steckt
Dann saugt sie meistens unentdeckt –
Die Stechmücke.
Das ist weder falsch noch richtig
Und sie ist keinem Rechenschaft pflichtig
Sie ist halt so und ist auf ihre Art wichtig.
Sie saugt so viel sie braucht und sie züchtet ihre Brut
Sie will selber überleben und dafür braucht sie eben Blut.
Und das kann man akzeptieren
Man kann sie jagen oder ignorieren,
Man kann sich einreiben oder vollmaskieren,
Doch man wird eine Mücke
Immer als Mücke erkennen
Ihr würd nicht einfallen sich Schmetterling zu nennen
Und darum kann sie jederzeit die Klatsche kassieren,
Für das alles kann man Mücken respektieren.
Blutsauger gibt es aber nicht nur bei den Tieren
Es gibt menschliche Stechmücken
Immer auf der Jagd nach Deckungslücken
Und nicht so leicht zu zerdrücken.
Profiteure und Opportunisten
In Gestalt von Anwälten, Bankern oder Journalisten
Schönheitschirurgen und korrupten Polizisten,
Terrorpredigern und Karrierefaschisten,
Kapitalisten und falschen Moralisten
Falschen Freunden, falschen Frauen,
Falschen Augen und Augenbrauen,
Und darauf kann man bauen:
Immer kannst Du einer Mücke
Doch kaum einem Menschen trauen.
Denn Menschen kann man schlecht durchschauen
Auch wenn sie lächeln
Kann es sein dass sie betrügen.
Und Mückenaugen können nun mal nicht lügen.

TomZen2017